AROHA

- macht fit, schlank und glücklich

„Man nehme ein bisschen Kung Fu, etwas Tai Chi und mische das ganze mit Elementen von Haka, dem Kriegstanz der Maori in Neuseeland. Fertig ist Aroha, das neue Gesundheitsprogramm.“ so titelt B.Z. – Berlins größte Zeitung
Beim Haka wird die herausragende Kraft demonstriert, die in jedem Menschen schlummert und durch Willenskraft zum Ausdruck kommt. Haka weckt die Kraft der Mitte, eine innere Zentriertheit, die zu einem allgemeinen Wohlgefühl führt.

Dem Kung Fu sind Elemente entnommen, wie das Kicken, das Schlagen mit offener Hand und das Nachahmen von Tieren in verschiedenen Angriffs- und Verteidigungsposen.

Das Thai Chi gibt dem Programm die runden und konzentrierten Bewegungen und macht es noch fließender.

Als ausdauerbetontes Training stärkt das Maori-Workout Herz- Kreislauf-System, festigt die Muskeln und ist ein Super-Fettkiller.


Zielgruppen:
  • Sportanfänger und Wiedereinsteiger

  • Personen mit Gelenk- und Rückenbeschwerden

  • Übergewichtige Personen

  • Leistungsschwächere Personen

  • Personen mit schwacher Muskulatur


Das Kurskonzept zielt im Einzelnen auf
  • Spaß an der Bewegung

  • Reduktion des Körpergewichts

  • Reduzierung von Nacken-, Schulterverspannungen und Rückenbeschwerden

  • Stärkung von Bein-, Gesäß-, Rumpf, Halte- und Oberschenkelmuskulatur

  • Vermindern von Risikofaktoren des Herz-Kreislaufsystems (Senkung der Blutdruck- und Bluttfettwerte, Ökonomisierung der Herztätigkeit, bessere Kapillarität, Verbesserung der Sauerstoffaufnahme, Vergrößerung der Herzmuskelkapazität)

  • Stressabbau

Ich möchte mehr über AROHA erfahren!